Hildesheimer Stadtpokal am Samstag und Sonntag!

Am Wochenende wird zum 29. Mal der Hildesheimer Stadtpokal ausgespielt. Ausgerichtet wird das Turnier in diesem Jahr vom SV Newroz Hildesheim. Gespielt wird am Samstag (13.01) und Sonntag (14.01) in der Sporthalle der Robert-Bosch-Gesamtschule. Beginn der Vorrunde, die am Samstag stattfindet ist um 13 Uhr. Die Endrunde am Sonntag beginnt bereits um 10 Uhr.

In der Vorrunde treten insgesamt 17 Mannschaften an, es gibt drei Vierer- und eine Fünfergruppe. Die beiden Gruppenersten jeder Gruppe, sowie zwei beste Gruppendritte qualifizeren sich für die Endrunde am Sonntag. Im Normalfall dürften sich die Favoriten um den SV Bavenstedt, den SV Einum, die Kreisligisten Drispenstedt, Neuhof, Ochtersum, Himmelsthür und Concordia und natürlich den Gastgeber und EVI Cup Sieger SV Newroz durchsetzen. Dennoch gab es in den vergangenen Jahren auch immer mal wieder Überraschungen. Insbesondere in der Gruppe A, mit Newroz, Neuhof, ESV und Ochtersum fliegt wohl ein Team raus, dass sich in jeder anderen Gruppe durchsetzen würde. Gespannt sein darf man sicher auch auf den Auftritt der U19 des VfV Borussia 06 Hildesheim. Die “Domstadtelf” bereitet sich schon auf die Rückrunde der Regionalliga vor und steht kurz vor dem Aufbruch ins Trainingslager, deshalb tritt die U19 von Trainer Maik Pertile an.

Auch “drumherum” wird viel geboten. Die Verantwortlichen des SVN haben ein großes Catering auf die Beine gestellt und zudem wird es sogar eine Tombola geben.

Newroz Manager Serhat Kaplan freut sich bereits, wie er auf der Facebookseite des SV Newroz bekanntgab: “Wir haben uns vor 6 Jahren gegründet, bereits jetzt ein so großes Turnier veranstalten zu dürfen ist nicht nur eine große Ehre, sondern auch ein Vertrauensbeweis der Stadt.”