Einum und Ochtersum ziehen in die Hauptrunde ein – Tag #1 des REWE Hallenmasters!

Tag eins des REWE Hallenmasters 2018 der FSV Sarstedt ist gut angelaufen. Mehr als 400 Zuschauer kamen zum Qualifkationsturnier, an dem zehn Mannschaften aus der näheren Umgebung und Region teilgenommen haben.

In der ersten Gruppe, präsentiert von der Firma VELTINS, setzte sich der Bezirksligist SV Einum durch. Die Mannschaft von Trainer Olaf Becker startete denkbar schlecht, mit einer 2:3 Niederlage gegen den BSV Gleidingen, ins Turnier. Danach steigerte man sich aber und fuhr drei Siege ein (3:0 vs. Ingeln, 5:0 vs. Neuhof, 4:1 vs. Asel). Am Ende musste trotzdem etwas gebangt werden, aber durch das 2:2 der Gleidinger gegen den SC Asel im letzten Spiel war Einum für die Hauptrunde qualifiziert.

In der Parallelgruppe “Damla Friseursalon” kam es im vorletzten Gruppenspiel zum Endspiel um den Gruppensieg. Türk Gücü Hildesheim traf auf Ochtersum, Türk Gücü hatte sieben Punkte, Ochtersum zum Stand sechs. Zunächst lief auch alles nach Plan für die Hildesheimer, Türk Gücü ging in Front. Ochtersum konnte ausgleichen und kurz darauf sogar das 2:1 erzielen, diesem Tor ging allerdings ein Foul voraus. Türk Gücü´s Torwart Selim Aykildiz beschwerte sich daraufhin lautstark und erhielt den roten Karton. Ochtersum spielte die Führung in Überzahl herunter und qualifizierte sich als zweites Team für die Hauptrunde.

Damit kommt es am morgigen Freitag zu folgenden Gruppen. Gruppe “trinkgut” HSC Hannover, TUSPO Schliekum, SV Einum. Gruppe “Davut´s Restaurant” 1.FC Germania Egestorf / Langreder, TSV Burgdorf, Koldinger SV. Gruppe “VGH” TSV Havelse, OSV Hannover, VFR Germania Ochtersum. Gruppe “BrillenShop” SV Bavenstedt, SC Harsum, FSV Sarstedt I. Ab 17 Uhr rollt der Ball.