EVI Cup 2017 – Das sagen Zuschauer, Spieler und Funktionäre!

Der EVI Cup 2017 ist Geschichte – und darf als voller Erfolg abgestempelt werden. Mit dem Sieg des SV Newroz gab es einen absolut verdienten Turniersieger. Zusätzlich wurde der Besucherrekord aus dem Jahr 2016 deutlich übertroffen. Insgesamt sahen über 9.000 Zuschauer an vier Tagen das größte Hallenfußballturnier Hildesheims.

Wir haben uns am Finaltag mal ein bisschen umgehört und ein paar Stimmen von Zuschauern, Spielern und Funktionären eingefangen:

Gabriel Elsner:

“Es ist das Fußball-Event des Jahres in Hildesheim. Und das Bier schmeckt besser, als ich geglaubt habe nach dem 4.Tag hier in der Halle.”

 

 

Dominic Hartmann:

“Der EVI Cup ist immer etwas besonderes, es kommen immer mehr Leute zugucken, weil auch die Mannschaften in Hildesheim immer interessanter werden. Man sieht außerdem viele Bekannte mit denen man sich dann austauschen kann.”

 

 

 

 

 

Lukas Schaper:

“Eine super Organisation von vorne bis hinten, eine saugeile Atmosphäre. Hier selbst als Spieler zu spielen, dass ist ein geiles Gefühl, dass ist ideal für junge Spieler, dass erlebt man nicht alle Tage. Ein absoluter Pflichttermin für jeden Fußballer zwischen Weihnachten und Neujahr, immer sehr gelungen.”

 

 

 

 

 

Marcel Hartmann:

“Ich bin natürlich enttäuscht über unsere Leistung. Wir haben lediglich in einem Spiel unser Leistungsvermögen auf die Platte bekommen und sind deshalb auch vollkommen verdient frühzeitig ausgeschieden. Das Turnier ist an sich ist mal wieder überragend. Die Atmosphäre und die Stimmung, sowie das drumherum sind einmalig. Ein absolutes Highlight, wie jedes Jahr.”