Silvesterläufe in Hasede und Alfeld

Wer sich vor dem Jahreswechsel bei einem Silvesterlauf noch einmal sportlich mit vielen Gleichgesinnten betätigen möchte, hat auch in diesem Jahr in Hasede und erstmals in Alfeld die Möglichkeit.

Bereits als Traditionslauf ist der 33.  Silvesterlauf in Hasede zu bezeichnen. Auch in diesem Jahr stehen dort die Laufstrecken über 5 km (12:00 Uhr), 10 km (12:30 Uhr), 0,6 km (13:30 Uhr) und 1,2 km (13:40 Uhr) auf dem Programm. Start, Ziel und Startnummern-Ausgabe befindet sich in der Sporthalle in der Dechant-Bluel-Straße.

Es besteht eine Startplatzbegrenzung vom 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Die Veranstalter erwarten wieder um die 850 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Die Voranmeldung ist noch bis zum 29.12.2017 bis 18 Uhr möglich. Nachmeldungen werden dann direkt am Veranstaltungstag in der Sporthalle angenommen.

Nach den derzeitige Meldestand sind mit Liv Hoffmann (Eintracht Hildesheim), Jana Schlüsche (FSV Sarstedt) und Nele Minnich (LG Braunschweig) auf der 5km-Strecke bereits wieder die ersten drei der Damenwertung aus dem Vorjahr gemeldet. Bei den Männern dürften Christian Giesler (Hannover 96) und Lauritz Grote aus Hameln zu den Favoriten zählen.

Über die 10Km-Strecke dürften bei den Männern Jan Rutsch (Hannover) und der inzwischen in Hildesheim lebende Stefan Steinert von der LG Kreis Verden ganz vorn zu erwarten sein. Bei den Damen sind nach dem aktuellen Meldestand noch keine Favoritinnen auszumachen.

Allerdings ist wieder mit einer Vielzahl von Nachmeldungen zu rechnen, so dass die Karten am Veranstaltungstag neu gemischt werden.

Ohne Zeitmessung geht es beim Silvesterlauf in Alfeld auf die Strecken über 5 km und 10 km. Los geht es um 14:00 Uhr an der Carl-Benscheidt-Realschule. Wer kommt, läuft!

Foto:
Start 5km-Lauf in Hasede 2016
Quelle: TuS Hasede Lauftreff