Harsum II gewinnt den REWE Cup in Algermissen!

Der SV Algermissen hat am Freitag und Samstag über zwei Tage den REWE Rudat Cup 2017 veranstaltet. In der Algermissener Sporthalle an der Ostpreußenstraße spielten insgesamt 16 Teams um den Pokal.

Am Freitag spielten fast ausschließlich Teams aus den tiefen Kreisklassen um die Qualifikation für den Samstag. In jeweils zwei Fünfergruppen wurden insgesamt vier Teilnehmer für den Samstag gesucht. Am Ende qualifizierten sich der TSV RW Schwichelt, der TUS Nettlingen, der TSV Ingeln / Oesselse und der SV Hildesia Diekholzen.
Einen Tag später stiegen dann unter anderem Bezirksligist FC Algermissen, Kreisligist TSV Giesen, sowie der Gastgeber SV Algermissen ins Turnier ein. Das Turnier nahm nun deutlich an Qualität zu, wobei man merkte, dass einige Teams sehr spielfreudig waren. Tore en massé fielen in der Hauptrunde, in der sich der SV Algermissen, der SSV Förste, der VFB Oedelum und durch einen sensationellen 6:1 Sieg im letzten Gruppenspiel der SC Harsum II für das Halbfinale qualifizierten.

Im ersten Halbfinale stand es nach regulärer Spielzeit zwischen dem SV Algermissen und dem SC Harsum II 1:1 unentschieden, im Neunmeterschießen behielten die Harsumer die Nerven und zogen ins Finale ein. Im nächsten Halbfinale setzte sich Förste mit 2:0 gegen den VFB Oedelum durch.
Algermissen konnte anschließend das Neunmeterschießen um Platz drei gewinnen.
Im Finale folgte dann noch einmal ein klasse Spiel, das alles zu bieten hatte. Im Nachbarduell zwischen Förste und Harsum II sahen die Förster bereits wie der sichere Sieger aus, nachdem sie 3:1 vorne lagen. Harsum aber schlug zurück und konnte ausgleichen, ehe Sekunden vor Schluss Philipp Jörrens mit einem Freistoß zum 3:4 Siegtreffer traf.