PSV Damen – Schlüsselspiel beim Tabellenführer

PSV in Göttingen in der Pflicht

Am Sonntag werden die Hildesheimerinnen erneut die Reise nach Göttingen antreten. Das letzte Auswärtsspiel des Jahres beschert dem PSV als Tabellenzweiten ein echtes Spitzenspiel. Beim Tabellenführer ESV RW Göttingen bestreiten beide Teams zudem die erste Begegnung der Rückrunde. Beide Mannschaften mussten am vergangenen Wochenende Auswärtsniederlagen hinnehmen. Für die Göttinger war dies die erste Niederlage der laufenden Saison.

Trainer Andreas Wiese sieht seine Mannschaft in Göttingen in der Pflicht: 

Wir haben am letzten Wochenende bei Sparta Göttingen gut gespielt, waren im Abschluss aber nicht konsequent genug. Mit vier Punkten Rückstand dürfen wir, wenn wir weiter oben dran bleiben wollen, zumindest nicht verlieren.

In Hildesheim trennten sich die Mannschaften in einer ausgeglichenen Partie torlos. Die Hinrunde der Oberliga hat gezeigt, dass viele Mannschaften im Leistungsvermögen auf Augenhöhe sind. Oft hat die Tagesform den entscheidenden Ausschlag gegeben. Und seit dem letzten Wochenende ist auch klar, dass die Eisenbahner aus Göttingen nicht unschlagbar sind. Die PSV-Frauen werden sicher ihr volles Leistungsvermögen abrufen müssen. Ein bisschen mehr Fortune, als am letzten Wochenende in Göttingen, kann sicher auch nicht schaden.