Trainereffekt verpufft? Algermissen unterliegt Schliekum – Ergebnisse der Bezirksliga Hannover 4

Zwei Spiele der Bezirksliga Hannover 4 fanden an diesem Wochenende statt. Wir geben euch einen Überblick über die Partien.

Am Samstag gastierte Landesliga-Absteiger MTV Almstedt beim Aufsteiger SV Eintracht Afferde. Die Gastgeber erwischten einen Start nach Maß in die Partie, bereits nach 120 Sekunden zappelte der Ball im Almstedter Tor. Christian Henne spielte Alexander Galimsiki frei, der im eins gegen eins-Duell gegen Almstedts Keeper Thies Ziggel die Übersicht behielt und zum 1:0 einschob. Der MTV konnte sich aber schnell vom Schock erholen und scheiterte zweimal knapp am Torerfolg. Zu einem psychologisch ungünstigen Zeitpunkt, kurz vor der Pause, war Galimski erneut zur Stelle und erhöhte auf 2:0, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete.
Im 2.Durchgang lauerten die Afferder auf Konter und eine frühe Entscheidung. Almstedts Keeper Thies Ziggel parierte stark gegen Jörn Heinzelmann. Nach einer Standardsituation traf Norman Rostalski zum 2:1 Anschluss. Die Mannschaft von Trainer Michael Lang probierte noch einmal alles und warf kurz vor dem Ende alles nach vorne, aber die Eintracht brachte das knappe Ergebnis über die Zeit. Insbesondere der Afferder Keeper Moritz Muschik verdiente sich ein Sonderlob.

Im einzigen Spiel des heutigen Tages empfing der FC Algermissen, mit Oliver Kauer als neuem alten Trainer auf der Bank, die TUSPO aus Schliekum. Bei sehr widrigen Bedingungen konnten die Gäste schnell eine Unachtsamkeit in der Algermissener Defensive nutzen. Nach einer scharfen Hereingabe von Gianluca Grupe traf Kapitän Kushtrim Berisha zum 0:1. Algermissen wirkte sehr verunsichert und brauchte einige Zeit um ins Spiel zurück zu finden. Die beste Möglichkeit der Hausherren hatte Tim Fricke, dessen Kopfball nach einer Ecke allerdings knapp über das Tor ging. Schliekums Dominik Karaca scheiterte im Eins-gegen-Eins an FCA-Keeper Maximilian Willke. Nach etwas mehr als 20 Minuten der nächste Schock für die Hausherren. Nach einem langen Ball prallten Stürmer Gerrit Algermissen und Schliekum Torwart Yilmaz Erdinc hart zusammen. Schiedsrichter Jan-Luca Biester entschied auf Foul am Torwart und schickte Gerrit Algermissen mit Gelb-Rot vom Platz, da er zuvor bereits für ein taktisches Foul Gelb gesehen hatte.
Nach der Pause kämpfte der FC unermüdlich und zeigte nur selten, dass man ein Mann weniger war. Schliekum agierte an diesem Tag jedoch deutlich cleverer und effektiver. Nach feinem Solo setzte Dominik Karaca erneut Kushtrim Berisha in Szene, welcher zum 0:2. traf. Algermissens beste Chance im 2.Durchgang, ein strammer Schuss von der Strafraumgrenze parierte Erdinc. Schliekum entführt somit drei Punkte aus Algermissen. Noch hat der Trainereffekt nicht eingesetzt beim FC

Folgende Spiele sind allesamt ausgefallen:

SV Alfeld – SC Harsum
VFL Borsum – SV Bavenstedt II
SV Newroz Hildesheim – Germania Hagen
SV Einum – Spvgg Hüddessum / Machtsum
SV 06 Holzminden – VFL Nordstemmen
MTSV Aerzen – FC Ambergau / Volkersheim