Doppelspieltag für die HELIOS GRIZZLYS

Am kommenden Wochenende sind die HELIOS GRIZZLYS Giesen gleich doppelt im Einsatz.

Am Samstag um 18 Uhr werden sich die GRIZZLYS erneut mit dem SV Lindow-Gransee messen. Beide Mannschaften traten bereits am letzten Wochenende in Gransee im Pokal gegeneinander an (Foto). Die GRIZZYLS waren mit 3:0 siegreich und haben sich damit das Pokalheimspiel am 08.11.2017 gegen den Erstligisten Volleyball BISONS Bühl gesichert.

Am Sonntag um 15 Uhr müssen die GRIZZLYS dann beim Stützpunktteam vom VCO Berlin antreten.
Dieses Spiel wird vom Internetsender sportdeutschland.tv live übertragen!

Das Team aus Lindow wird Samstag erneut vor heimischer Kulisse natürlich auf eine Revanche brennen. Ihre ersten beiden Heimspiele gegen Delbrück und Moers konnten die Lindower klar mit 3:0 gewinnen. Nach der Pokalniederlage gegen die HELIOS GRIZZLYS ist die Mannschaft mit Sicherheit hoch motiviert und wird den GRIZZYLS ein Bein stellen und 3 Punkte in heimischer Halle behalten wollen.

Am Sonntag wartet dann als weitere schwere Auswärtsaufgabe des Wochenendes das Stützpunktteam vom VCO Berlin auf die HELIOS GRIZZLYS. Das Nachwuchsteam ist Tabellenfünfter und mit seinem jungen Kader gut in die Saison gestartet. Siege gegen Bocholt, Warnemünde und Moers steht nur eine knappe Niederlage gegen Schüttorf entgegen.

Bis auf den langzeitverletzten Gjoko Josifov sind alle GRIZZLYS fit und werden die Fahrt gen Osten erneut mit dem neuen Hildesheimer Sportbus antreten. Inklusive einer Übernachtung in der Nähe von Berlin. Mit dabei sein wird auch der letzte Woche angeschlagene Mittelblocker Henrik Behmenburg.