Invaders wollen eigene Wege gehen, steckt mehr dahinter?

Soeben wurde bekannt, dass die Hildesheim Invaders sich von Eintracht Hildesheim abspalten wollen, um eigenständig zu sein. Doch steckt da vielleicht mehr hinter? 

Schon etwas länger wurde in Hildesheim gemunkelt, dass Eintracht Hildesheim, der zweitgrößte Sportverein in Niedersachsen, finanziell nicht gut dastehen soll. Vereinsinternen Quellen zufolge wurden Mitgliederbeiträge früher als gewohnt eingezogen, dies soll in der Vergangenheit jedoch schon häufiger vorgekommen sein. Ein Indiz für Liquiditätsprobleme? Die Footballer der Hildesheim Invaders möchten nun eigene Wege gehen – Verhandlungen zur Ausgliederung sollen bereits im Gange sein. Gehen die Invaders somit potentiellen finanziellen Sorgen aus dem Weg? Es ist nur zu hoffen, dass es um Eintracht Hildesheim, ein Verein mit über 150 Jahren Tradition, nicht wirklich so schlecht steht!

Wir bleiben dran und halten euch über weitere Infos auf dem Laufenden.