Bavenstedt nicht in Form

Der SV Bavenstedt musste heute bei der Reserve des Regionalligisten 1. FC Germania Egestorf-Langreder ran. Eine Partie, die eigentlich gewonnen werden musste, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht vollends zu verlieren. Der SVB belegte vor dem Spiel Tabellenplatz 8., Egestorf-Langreder II den 13. Rang.

Startelf von Bavenstedt

Nun kurz und knapp zum Spiel. Unter Flutlicht ergab sich eine relativ ausgeglichene Partie in der ersten Hälfte. Die Mannschaft von Stephan Pietsch konnte nicht wirklich die Kontrolle übernehmen. So waren zum Ende der ersten Halbzeit auf beiden Seiten 3 Chancen zu verzeichnen, wobei keine genutzt werden konnte. Folgerichtig ging es mit 0:0 in die Kabinen.

Und auch im zweiten Durchgang sollte es nicht sein. Weiterhin fielen keine Tore und es blieb beim 0:0 Endstand.

Wieder also kein Sieg für Bavenstedt, die aus den letzten 8 Spielen nur 7 Punkte einfahren konnten -zu wenig, um oben mitmischen zu können.

Am nächsten Samstag empfängt der SVB dann den TSV Krähenwinkel/Kaltenweide, hoffentlich klappt es dann mal wieder mit einem Sieg!