Almstedt putzt Harsum, Newroz setzt sich ab – Ergebnisse der Bezirksliga Hannover 4

Am gestrigen Samstag und heutigen Sonntag gingen insgesamt sieben Begegnungen der Bezirksliga Hannover 4 über die Bühne. Ausgefallen ist die Partie zwischen dem FC Algermissen und dem VFL Borsum fiel aus.
Wir schauen auf die Spiele mit Beteiligung Hildesheimer Teams.

Bereits am Samstag gastierte der FC Ambergau / Volkersheim beim Aufsteiger SV Eintracht Afferde. Die Afferder erlebten einen guten Start in die Partie und gingen dadurch auch verdient mit 2:0 in Front. Jens Lange hate beim 1:0 einen Pass abgefangen und FC-Keeper Marcel Mull umkurvt. Für das 2:0 zeichnete sich Florian Selchow mit einem schönen Distanzschuss zuständig. Nach der Pause hatten die Ambergauer mehr von der Partie, erhöhten den Druck, die Eintracht aber verwaltete das Ergebnis über die Zeit und siegte am Ende 2:0.

Einen überraschenden Auswärtserfolg feierte heute der VFL Nordstemmen bei der SV Alfeld. Nach torloser erster Hälfte gingen die Hausherren nach Wiederanpfiff schnell in Front. Hendrik Kühl hatte nur drei Minuten nach der Pause das 1:0 erzielt. Nordstemmen rappelte sich aber in der Schlussphase noch einmal auf. Zehn Minuten vor dem Ende konnte Konrad Schneider den Asugleich erzielen. In der 3.Minute der Nachspielzeit traf Hagen Bauermeister sogar noch zum viel umjubelten und etwas überraschenden 1:2 Auswärtssieg.

Einen rabenschwarzen Tag erlebte der SC Harsum im Duell mit dem MTV Almstedt. Die verletzungsbedingt gebeutelte SCH Mannschaft war zu keiner Zeit wirklich im Spiel, stattdessen zeigte der Landesliga-Absteiger einen sehr gelungenen Auftritt. Jonas Richter erzielte vor der Pause einen Doppelpack (23. & 33.). Nach der Pause erhöhten Erik Röbbelen, sowie Ziarmal Naemi auf 0:4, ehe der Harsumer Justin Sandtvos mit dem 1:4 Ergebniskosmetik betrieb.

Im Duell zwischen dem SV Bavenstedt II und dem SV Newroz Hildesheim gab es insgesamt sieben Tore zu sehen. Die Hausherren gingen früh in Front, bereits in der 5.Spielminute traf Julian Mielicki zum 1:0. Nur knapp 12 Minuter später traf Newroz Kapitän Bilal Acar zum Ausgleich. Im 2.Durchgang wurde es dann deutlicher aktiver. Zunächst  konnten die Gäste die erste Führung durch Sedat Talu die erste Führung erzielen. Bav wusste aber schnell zu antworten, erneut traf Julian Mielicki zum 2:2. Danach waren es Rezzan Bilmez und Louis Garbelmann, die Newroz mit zwei Toren in Führung brachten. Kurz vor dem Ende erzielte Julian Mielicki sogar noch sein drittes Tor an diesem Tage, mehr als das 3:4 war aber nicht drin.

Einums Trainer Olaf Becker sah bei seinen Mannen einmal mehr die fehlende Konstanz. Nach zuletzt guten Leistungen folgte heute eine 1:2 Heimniederlage gegen die TUSPO aus Schliekum. Bereits nach zwei Minuten lagen die Gäste durch Gianluca Grupe in Front. Benedikt Linne konnte in Durchgang zwei zwischenzwitlich ausgleichen. Der Schliekumer Akin-Fabian Kilicaslan erzielte in der Schlussminute aber das 1:2 für Schliekum.

Die Spvgg Hüddessum / Machtsum landete beim MTSV Aerzen einen wichtigen Auswärtssieg. Steve Ridder brachte Machtsum nach zehn Minuten in Front, nur kurz darauf konnte Florian Specht aber ausgleichen. Der Mann für die wichtigen Tore war dann Christian Vollmer auf Seiten der Gäste. Noch vor der Pause erzielte er die erneute Führung, nach der Pause brachte er die Entscheidung zum 1:3.