Giesen GRIZZLYS siegen souverän mit 3:0

Am heutigen Abend standen sich in der gut gefüllten Volksbank-Arena die Giesen Grizzlys und der DJK Delbrück gegenüber. Der Achtplatzierte aus Giesen traf somit auf den Zwölfplatzierten aus Delbrück.

Im Anfang des ersten Satzes machten die Hausherren viele kleine, aber auch vermeidbare Fehler, sodass die Gäste aus Delbrück in Führung gingen. Die Führung hielt bis zum 22:24. Somit hatten die Gäste zwei Satzbälle. Durch starke Blocks konnte man ausgleichen und am Ende hieß es dann 26:24 für die Giesener.

Der zweite Satz gestaltete sich von Anfang an zu Gunsten der Giesener. Gjoko Josifov blockte viele Bälle stark und brachte seine Mannschaft somit zu einer zwischenzeitigen 17:13 Führung. Ein zugleich stark aufspielender Hauke Wagner brachte immer mehr Schwung in den Angriff der GRIZZLYS sodass der zweite Satz 25:17 endete.

Im letzten Satz zeigten dann die Hausherren wer hier das Heimspiel hat und heizte das Publikum durch tolle Angriffe immer mehr an. Zwischenstand zu diesen Zeitpunkt 20:16. Daraufhin peitschten die circa 300 Volleyballfans die GRIZZLYS zum hoch verdienten 3:0 Sieg. Der dritte Satz endete souverän 25:21.

Unterm Strich muss man einfach sagen, dass es eine ganz andere Vorstellung im Vergleich zum ersten Heimspiel war. Der Angriff funktionierte zum großen Teil sehr gut und auch im Block waren die GRIZZLYS heute einfach die bessere Mannschaft. Der Spieler des Spiels wurde heute Zuspieler Stefan Thiel.

Fotos: Hanna Bödder