Vorbericht – Sportnews Spiel der Woche “FSV Sarstedt – VFR Germania Ochtersum”

Das Spiel der Woche von Sportnews Hildesheim findet am kommenden Sonntag (01.10) in der Kreisliga statt. Um 15 Uhr empfängt Tabellenführer FSV Sarstedt, den Tabellenzweiten VFR Germania Ochtersum zum absoluten Spitzenspiel. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Marko Parlow im FSV-Sportpark in Sarstedt.


Eins gegen Zwei, zwei sehr gute Offensivreihen gegen zwei sehr gute Defensivreihen und dazu eigentlich noch das Duell der Torjäger Pavel Dyck (FSV) gegen Lukas Schaper (VFR). Mehr geht wohl wirklich nicht am Wochenende, wenn es zum Spitzenspiel kommt.
Die FSV aus Sarstedt hat am vergangenen Sonntag durch einen 3:1 Auswärtssieg und der gleichzeitigen Niederlage der Ochtersumer (1:3 gegen Himmelsthür) die Tabellenführung übernommen. Die Mannschaft von Trainer Fabian Bodenstedt hat sich im Sommer mit einigen jungen Talenten aus der Sarstedter Umgebung sehr gut verstärkt und spielt bisher eine sehr gute Rolle. Nach acht Spielen stehen sieben Siege und nur eine Niederlage zu Buche. Mit nur sieben Gegentoren stellt die Defensive um Kapitän Tilo Neumann zudem die beste Defensive der Liga. Ein Garant in den letzten Wochen war Torjäger Pavel Dyck, der bereits neun Saisontore erzielt hat. Zwei davon am letzten Sonntag, weshalb er sich auch den Titel “Player of the Week” gesichert hat.
Kapitän Tilo Neumann sprach mit uns im Vorfeld der Partie:

“Das Spiel bietet einiges an Brisanz, allein von der Tabellensituation her, denn beide Mannschaften sind punktgleich und man kann mit einem Sieg erst einmal auf drei Punkte davon ziehen und sich von den anderen distanzieren. Leider fehlen bei uns Pavel Dyck und auch ich persönlich. Dennoch wollen wir das Spiel unbedingt gewinnen, um weiterhin Tabellenführer zu bleiben. Wir freuen uns auf einen Gegner, der bisher für viel Furore gesorgt hat.”

Der VFR Germania Ochtersum kommt mit der ersten Niederlage der Saison im Gepäck nach Sarstedt. Angst und Bange, dass das Team nun etwas einbrechen könnte ist man sich aber nicht. In Ochtersum freut man sich sehr auf das Spiel, allein von der Konstellation her. Zudem hofft man auf den Bonus des Trainers, Milano Werner hat noch keine Partie als Ochtersumer Trainer gegen Sarstedt verloren. Dennoch schiebt der Trainer den Gastgebern die Favoritenrolle zu, er hält Sarstedt für eine eingespielte starke Mannschaft. Gespannt sein darf man außerdem wer das Duell der Trainerfreunde Bodenstedt und Werner für sich entscheiden kann. Beide kennen sich schon lange und haben sogar in der Jugend beim TUS Hasede eine gemeinsame fußballerische Vergangenheit.

Trainer Milano Werner gab uns folgendes Statement zum Spitzenspiel:

“Wir freuen uns nach dem guten Saisonstart auf dieses absolute Topspiel. Leider gehen wir mit der Hypothek einer Niederlage und einer sehr angespannten Personalsituation in dieses Spiel. Sarstedt ist für mich absoluter Favorit, das Team hat insbesondere zuletzt sehr stark agiert und zählte in den vergangenen Jahren immer zu den Top-Teams der Liga. Insofern wäre ich auch mit einem Punkt zufrieden, hätte aber natürlich nichts dagegen nach dem Spiel wieder Tabellenführer zu sein.”


Also, am Sonntag (1.10) ab in den FSV-Sportpark zum Spitzenspiel der Kreisliga zwischen der FSV Sarstedt und dem VFR Germania Ochtersum.