SVB mit erster Saisonpleite

Zu einem denkbar ungünstig angesetzten Auswärtsspiel mussten sich der SV Bavenstedt heute aufmachen. Es ging knapp 90 Kilometer zum SV B-E Steimbke, vor diesem Spiel auf Platz 6 der Landesliga Hannover. Auf der Homepage des SVB hieß es vor dem Spiel:

Diese Auswärtsspiele (noch zudem an einem Freitag) im Kreis Diepholz sind für unser Team immer schwer zu organisieren. Durch die weite Anreise und die z.T. späten Arbeitszeiten unserer Spieler will alles minutengenau geplant sein.

Nach dem Schützenfest am vergangenen Wochenende (8:0 Heimsieg gegen Eilvese) sollte die Pietsch-Elf eigentlich mit aufgetanktem Selbstvertrauen und in der Favoritenrolle auf dem Kunstrasenplatz des SV B-E Steimbke auftreten. Doch leider konnten die Rot-Weißen nicht an die starke Leistung anknüpfen. Nach der ersten Halbzeit stand es noch 0:0. Doch nach der Pause netzte erst Barbaros für die Gastgeber ein (62.) und nur fünf Minuten später erhöhte Neugebauer auf 2:0. Bei diesem Spielstand blieb es dann auch. Nach einer Serie von zuletzt sechs ungeschlagenen Partien, muss der SVB somit die erste Niederlage hinnehmen. Kleiner Trost, auch der TSV Pattensen verlor am heutigen Abend sein Auswärtsspiel. Der TSV liegt nur ein Punkt vor Bavenstedt und ist ein direkter Konkurrent.

Für den SV Bavenstedt geht es am nächsten Samstag weiter. Dann empfängt man zum Heimspiel den VfL Bückeburg!