Interview mit Engin Kiy vom SV Newroz Hildesheim

Im Hinblick auf das Sportnews Topspiel der Woche, SV Einum gegen den Spitzenreiter SV Newroz Hildesheim, haben wir mit dem Topstürmer vom SV Newroz gesprochen.

Sportnews Hildesheim: Hey Engin, mit deinen 26 Jahren hast du schon sehr viele Oberligaspiele, sogar Regionalligaspiele auf dem Buckel. Letzte Saison hast du beim SV Schwarmstedt in 22 Spielen 53 Tore erzielt. Jetzt kickst du in der Bezirksliga beim SV Newroz Hildesheim, wie ist dieser Schritt zu erklären?

Engin Kiy: Ja, das stimmt. Ich muss aber sagen, dass mir der höherklassige Fußball nach und nach die Lust und den Spaß genommen hat. Viele Entscheidungen und Wechsel sind nicht so gelaufen oder sind teilweise nicht zustande gekommen. Deswegen bin ich letztes Jahr in die Kreisliga nach Schwarmstedt gewechselt, um mit Freunden zu spielen. Den SV Newroz kennen meine Freunde und ich schon länger. Mit Interesse haben wir die vergangenen Jahre verfolgt. Als ich mich dann mit Serhat und Omar getroffen habe, habe ich Lust und die Motivation bekommen, als erfahrener Spieler etwas mit aufzubauen. Das Gespräch hat mich sehr überzeugt.

Sportnews Hildesheim: Wie bist du von der Mannschaft aufgenommen worden?

Engin Kiy: Innerhalb der Mannschaft lief das alles wirklich super ab. Ich fühle mich wohl. Die Mannschaft findet auch durch den Trainer bedingt eine gute Mischung zwischen Spaß und Ernsthaftigkeit.

Sportnews Hildesheim: Wie findest du die Gegebenheiten beim SV Newroz bezogen auf den Platz und die Anlage?

Engin Kiy: Um ehrlich zu sein, ganz schlimm! Aber der Trainer und der Vorstand geben uns ein gutes Gefühl, dass es bald bessere Bedingungen gibt. Da müssen wir leider durch. Die Auswärtsspiele die wir haben machen uns mehr Spaß, aber wir nehmen die aktuelle Situation so wie sie ist.

Sportnews Hildesheim: Nach fünf Spieltagen seid ihr als Aufsteiger Spitzenreiter, was sind deine sportlichen Ziele mit dem SV Newroz?

Engin Kiy: Sportlich möchten wir es versuchen uns im oberen Bereich festzusetzen. Wir wissen aber auch, dass es vielleicht eine Phase geben kann, die nicht so gut läuft wie jetzt aktuell. Zurzeit läuft es wirklich gut, aber wir sprechen auch die Sachen an, die nicht so gut laufen.

Sportnews Hildesheim: Du hast schon nach fünf Spieltagen neun Treffer auf dem Konto, aktuell mehr Tore als sieben Mannschaften in der Bezirksliga. Was macht dich so stark?

Engin Kiy: Das ist immer schwer zu sagen. Die Mannschaft setzt mich gut in Szene und deswegen habe ich im Spiel zahlreiche Torchancen. Wir versuchen, Überraschungsmomente im Spiel zu haben. Das hilft mir.

Sportnews Hildesheim: Am Wochenende geht es zum SV Einum, bei Sportnews Hildesheim ist es das Topspiels der Woche. Wie bereitet ihr euch auf die gestandene Bezirksliga – Mannschaft vor, die letztes Wochenende Landesliga – Absteiger Almstadt 4:1 geschlagen hat.

Engin Kiy: Der Trainer hat uns vor Einum gewarnt. Am Wochenende haben sie ein schwieriges Spiel deutlich gewonnen. Die kommen mit Selbstvertrauen, wir aber auch. Ich würde sagen ein 50/50 Spiel. Alles ist möglich. Wir freuen uns auf das Spiel.

 

Wir erwarten ein spannendes Spiel! Den Vorbericht für das Spiel gibt es morgen.