Drei Spiele, zwei Siege – Helios Grizzlys Giesen absolvieren letzte Testspiele

Die 2.Liga Volleyballer Helios Grizzlys Giesen haben am vergangenen Wochenende ihre letzten Testspiele vor dem Saisonstart am kommenden Samstag absolviert.

Am Freitag begrüßten die Grizzlys in der Volksbank-Arena den Erstligisten SVG Lüneburg, inklusive dem frisch gebackenen Vize-Europameister Noah Baxpöhler. Knapp 160 Zuschauern schauten sich das Testmatch an und bekamen dabei teilweise hochklassigen Volleyball zu sehen. Lüneburg hatte das Spiel bereits mit 3:1 gewonnen, doch beide Mannschaften entschlossen sich spontan sogar noch einen 5.Satz auszuspielen, den auch Lüneburg gewann. Am Ende also ein 4:1 Erfolg für die Gäste mit folgenden Satzausgängen: 19:25, 25:23, 14:25, 18:25 & 25:27. 
Negativpunkt des Spiels war die frühe Verletzung von Außenangreifer Milan Hrinak, der anschließend nicht mehr mitwirken konnte.

 

Am Samstag und Sonntag standen dann zwei weitere Spiele an. Gegner war in beiden Fällen der Zweitligist FT 1844 Freiburg, aus der Süd-Staffel. Hierbei wurden auch beide Spiele über insgesamt vier Sätze gespielt, die Grizzlys konnten beide Partien klar und souverän mit 4:0 gewinnen. Gespielt wurde in der RBG-Halle in Hildesheim.


Damit ist das Team von Trainer Itamar Stein bereit für den Saisonauftakt. Am kommenden Samstag ist der 1.Spieltag der 2.Bundesliga Nord. Die Helios Grizzlys Giesen empfangen in der heimischen Volksbank-Arena VV Humann Essen. Beginn der Partie ist um 20 Uhr.

 

Fotos von Hanna Bödder.