U17 und U19 der SG Schellerten / Ottbergen gewinnen Kreispokal

Was für ein Erfolg für die Nachwuchsabteilung der SG Schellerten / Ottbergen. Nachdem die B-Junioren der SG S/O um Trainer Stuke bereits am Samstag den Gewinn des Kreispokals feiern konnten, legten die A-Junioren nach und taten es ihren jüngeren Vereinskollegen am gestrigen Sonntag gleich.

Die U17-Mannschaft der SG Schellerten / Ottbergen trat bereits am Samstag gegen die JSG Ruthe-Sarstedt an. Früh lagen die späteren Pokalsieger hinten, bereits in der 17. Spielminute erzielte Robin Fediakin den Führungstreffer für die JSG R/S. Dann aber drehte Willi Mohns bei der SG S/O auf. Mit gleich vier Treffern katapultierte er sich zum Matchwinner. Seine Tore (22., 38., 52., 58.) und der Treffer von Jan-Michael Lindner (40.) machten das Ganze am Ende zu einer klaren Angelegenheit. Das Spiel endete mit 5:1 (3:1).

Die U19-Mannschaft der SG Schellerten / Ottbergen, um das Trainergespann Göthert und Tiede, hatten in ihrem Finale etwas mehr Schwierigkeiten. Der Gegner im Finale um den Kreispokal hieß VfL Nordstemmen. Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen und so gingen beide Teams mit einem torlosen Remis in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel wurde die SG S/O immer stärker und in der 56. Spielminute schoss Christopher Grützner das 1:0. Bis kurz vor Ende hielt dieser spannende Spielstand, dann traf Phil Grobe zum erlösenden 2:0 Siegtreffer.

Wir gratulieren den Jugendmannschaften der SG Schellerten / Ottbergen ganz herzlich zu diesen tollen Erfolgen.