VfV06 holt Punkt in Lüneburg

Der VfV Borussia 06 Hildesheim hat nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge mal wieder einen Punkt geholt. Beim Lüneburger SK Hansa spielte die Domstadtelf 0:0.

In der umkämpften Partie am heutigen Abend sollte einfach kein Tor fallen. Auf beiden Seiten gab es einige Chancen. Der Hildesheimer Abdulbaki Hot flog in der 83. Spielminute mit gelb-rot vom Platz. Trotzdem ein kleiner Erfolg nach den vielen unglücklichen Auftritten in den letzten Wochen. Zudem spielte die Block-Elf endlich wieder zu null. Nach neun Gegentreffern in den letzten vier Spielen ist das Balsam für die Seele für die sonst so sichere Defensive.

Der LSK ist ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf. Punktgleich und mit noch zwei Spielen weniger wäre ein Sieg enorm wichtig gewesen. Nichtsdestotrotz können die Hildesheimer mit dem Punkt gut leben. Hoffen wir, dass der VfV06 etwas positive Energie aus dem Spiel mitnehmen kann. Am kommenden Sonntag geht es zum Zweitplatzierten der Liga, zum ETSV Weiche Flensburg.

Schreibe einen Kommentar